Kategorie: Uncategorized

„Ratsch und Tratsch“ – Spielsaison 2024

Liebe Freunde der Freudenberger Bauernbühne,
Anbei die Infos für unser Sommerstück „Ratsch und Tratsch“.

Weiter Infos zeitnah hier auf unserer Homepage oder in der Presse.
Karten gibt es ab Montag, den 06. Mai 2024 um 08:00 Uhr für 21€ unter:
https://okticket.de/tickets-ratsch-und-tratsch-freudenberg-ot-wutschdorf-fundus-2024-07-12-e47012?startReset=ON&dl=ON
Oder bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen.

Bis bald und Lach mal wieder mit der Freudenberger Bauernbühne

Weihnachtsfeier und Herbergssuche 2023

Liebe Mitglieder der Freudenberger Bauernbühne,
unser Jubiläumsjahr 2023 neigt sich langsam dem Ende zu. Daher ergeht herzliche Einladung an alle Mitglieder zur:


Weihnachstfeier 2023 am Freitag, den 22. Dezember, diesmal in Amberg.
Treffpunkt in Amberg ist um 17 Uhr am Weihnachtsmarkt in Amberg bei der Bühne.
Nach kurzem Vorglühen am Weihnachtsmarkt wandern wir zusammen zum Brauereiwirtshaus Brückmüller. Eintreffen werden wir gegen 18 Uhr.
Angekommen werden unsere Theater Kinder unter der Leitung von Barbara Söllner das Hirtenspiel aufführen.
Danach folgt gemütliches Beisammensein und Essen im Gasthaus.

Zudem dürfen wir euch dieses Jahr wieder die „Herbergssuche“ präsentieren. Am 17.12.2023 um 17:00 Uhr geht es am Kirchplatz los. Zusammen mit dem MGV Freudenberg dem Waldhornensemble Freudenberg und dem Pfarrgemeinderat Wutschdorf begleitet euch die Junge Bühne bei dem Wandertheater durch Wutschdorf.

Wir wünschen euch allen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in ein hoffentlich friedliches Jahr 2024!

Jahreshauptversammlung 2023

Vor über 50 Mitglieder hielten wir am 04.02.2023 die diesjährige Jahreshauptversammlung.

Highlight des Abends war die Vorstellung des neuen Freilichtstückes „Dirndl mach´s Fensterl auf“ diesen Sommer, bei dem Reinhold Escherl seinen gebührenden Abschied in einer seinen vielen Paraderollen feiern darf. Der Kartenvorverkauf dazu startet Mitte April.

Außerdem wurde Barbara Söllner für ihre hervorragenden Dienste in der Nachwuchsarbeit geehrt. Seit 20 Jahre leitet sie das Krippenspiel und seit über 10 Jahren das Ferienprogramm.

Zudem erhielten die Jugendfeuerwehr Freudenberg, die First Responder, die Gemeinde Freudenberg und die KLJB Freudenberg-Wutschdorf je eine Spende von 500€

Unten können Sie den zugehörigen Zeitungsartikel einsehen.